vaterwahrheiten

Vater-Baby Fakten
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die Schwangerschaft

Die Schwangerschaft war doch recht problemfrei. Übelkeit, aber kein Erbrechen, hier und da mal ein paar leichte Begleiterscheinungen, aber eigentlich alles im gut erträglichen Bereich soweit ich das als Mann beurteilen kann. Zum Ende hin waren die Finger durch Wassereinlagerungen leicht geschwollen. Irgendwann konnte meine Frau das Baby dann spüren. Je ruhiger es nachts wurde, desto aktiver (besonders zum Ende hin) wurde die Kleine. Meine Frau hat gelegentlich Schwangerschafts-Yoga gemacht, war gern schwimmen und hat alle Ratschläge der Frauenärztin und Hebamme befolgt, inkl. Damm-Massage, Sitzbäder, etc. Am Ende der Schwangerschaft gab es dann von der Hebamme noch Akupunktur. Es scheint funktioniert zu haben, denn unsere Tochter kam überpünktlich.

1 Kommentar 15.3.15 16:39, kommentieren

Einleitung

Moin, vor 8 Tagen bin ich zum ersten Mal Vater geworden. Hier möchte ich einfach nur runterschreiben was ich für Erfahrungen gemacht habe. Alles ist neu, "Mann" hat sich vorbereitet und dennoch gilt: Jede Geburt, jedes Kind ist anders. Es ist also eine subjektive Schilderung zur Abwechslung mal von einem Mann. Es geht mir gar nicht gross um Emotionen und lange Geschichten, sondern ich hoffe für mich so ein bisschen für spätere Zeiten dokumentieren zu können und vielleicht bietet es ja dem einen oder anderen auch eine kleine Hilfestellung. Wenn etwas gepostet wird ist es bei mir nicht in Stein gemeisselt. Ich werde bestimmt immer mal wieder was hier und da hinzufügen. Je nach Erinnerungs-level

14.3.15 16:22, kommentieren